Kiterparadise Cumbuco

CUMBUCO - Umgebung

Fortaleza
Fortaleza, die "Festung", ist die Hauptstadt des Bundesstaates Ceará mit 2.140.000 Einwohnern und internationalem Flughäfen, der eine halbe Stunde Autofahrt von Cumbuco entfernt ist. Ein guter Ausgangspunkt für eine Entdeckungstour ist das alte Gefängnis, das "Centro do Turismo" mit regionalen Geschäften und Restaurants in der Rua Senador Pompeu. Nicht weit liegt ein kleiner Park, der "Passeio Público" mit einem Pau-brasil-Baum, die Baumart nach der Brasilien benannt wurde. Musikanten, Strassenverkäufer, Geschichtenvortragende machen den Zentrum am Nachmittag und abends zu einem bunten Tollhaus. Von hier aus kann man das schönste Gebäude der Stadt, das Theater José de Alencar bewundern.

Weitere Sehenswürdigkeiten: die Kathedrale, die Kirche der Jungfrau von Rosario, das Kunst- und Kultur Museum des Volkes, das Staedtisches Museum, das Landesmuseum und das Automobilmuseum.

Südöstlich ist der Praia do Futuro, der Stadt-Strand. Spass ist garantiert. Am Praia da Iracema spielt sich das Nachtleben Fortalezas ab. Die Discotheken, Kneipen, Restaurants und Bars haben bis zum Morgengrauen geöffnet. Das nur Montags geöffnete "Pirata" ist eine Openair-Live-Musik-Veranstaltung - für Fortaleza-Besucher ein absoluter Muss!

> Mehr über die Discothek Pirata erfahren
> Weitere Informationen über Fortaleza

Jericoacoara
Laut "The New York Times" besitzt Jeri - der allgemein benutzte Name von Jericoacoara - einen der 10 schönsten Strände auf der Welt. Wanderdünen, umringt mit Seen und türkisfarbenem, über die bunten Felsen fliessenden Wasser. Jeri wurde 2002 zum Nationalpark erklärt. Entlang der nichtasphaltierten Straßen wechseln sich Fischerhäuser mit einfachen und auch schicken Hotels. Jeri ist das Windsurfparadies der Gegend.

Parque Nacional Ubajara
Der kleinste Nationalpark mit der grössten und schönsten Höhlen des Landes. Die Gruta de Ubajara erstreckt sich über 9 Kammern 1.120m tief in die Berge hinein. In den Waldgebieten trifft man auf seltene Vögel, verschiedene Affenarten, Beutelratten, Füchse und Würgeschlangen. In den Grotten wurden Giftschlangen, Spinnen sowie Fledermäuse, Skorpione und diverse Grillenarten entdeckt. Am besten immer den vorgegebenen Wegen folgen, ein Treffen mit der sehr giftigen tropischen Klapperschlange ist nicht empfehlenswert!

Recife
Recife ist eine pulsierende Großtadt mit einem belebten Altstadtkern, vielen Kolonialbauten, schönen Kirchen, und eine Strandpromenade mit modernen Wolkenkratzern. Der Strand ist hübsch, das denken übrigens die Haie genauso ...


> Neues aus Cumbuco
> Wissenswertes über Cumbuco

Weitere Empfehlungen:

- Das "Hofbräuhaus" in Mulungu in den Bergen Cearás
- Die Ruinen der "Sao Tomaz de Tráz"-Kirche bei "Praia do Deserto"
- "Praia do Deserto" von Tabuba und Icaraí
- Vergnügungspark "Paraíso Perdido Park" in Icaraí mit zoologischem Garten, Go-Cart-Piste, Biergärten und Kinderspielplätzen
- Canoa Quebrada